Die analoge Polaroid 300 mieten

Die Polaroid 300 ist eine handliche und kleine Sofortbildkamera ohne großen Schnickschnack, die hält, was sie verspricht und dabei ausgesprochen günstig ist. Die perfekte Kamera, um gelegentlich mal eben schnell ein Foto zu machen und darauf in den Händen zu halten. Da sie eine Analogkamera ist, knipsen Sie wie in den Zeiten vor Displays und Digital unkompliziert und einfach.

Polaroid kamera 300erMit der Polaroid 300 schießen Sie Hochglanz-Bilder im Format 46 x 61 Millimeter und mit einem weißen Rahmen. Sie ist ideal geeignet, um ein bei der Hochzeit oder dem Geburtstag in der Hosen- oder Handtasche mitgeführt zu werden und spontan ein Foto zu schießen, das Sie sogleich ausdrucken können. Die Kamera ist gerade mal 320 Gramm schwer und wird Ihnen kaum auffallen, wenn Sie sie mit sich führen. Ihnen stehen diverse Aufnahme-Modi zur Verfügung, um das optimale Polaroid-Foto in den Händen zu halten. Bei Tageslicht, starkem Sonnenschein oder auch bei bewölktem Himmel, grellem Licht und Innenaufnahmen ist eine gute Aufnahme garantiert. Selbst bei schwierigen Verhältnissen gelingen ihr gute Fotos, die Sie im Handumdrehen ausdrucken, sich anschauen und teilen können.

Die Polaroid 300 besitzt einen eingebauten Blitz, der auch mit ungünstigen Lichtverhältnissen zurecht kommt und sich automatisch aktiviert. Damit sind Sie in der Lage, selbst in schummrigen Lichtverhältnissen eine gute Aufnahme zu bekommen. Die Polaroid 300 entwickelt Ihre Bilder innerhalb von 3 – 5 Minuten im Visitenkartenformat. Sie bezieht ihren Strom von vier herkömmlichen AA-Batterien. Um die Batterien zu schonen, schaltet die Kamera nach etwa 5 Minuten automatisch in den Standby-Modus. Bei uns können Sie diese Polaroid kamera mieten und müssen sie nicht für viel Geld kaufen. Jetzt einfach reservieren !

Details & Preise

  • Fotos4,6 x 6,1 cm
  • leicht zu bedienen
  • kein Display
  • sehr leicht
  • mit automatischen Blitz

Preis: Nur 29 € pro Event zzgl. 6,90 € Versandkosten

Bilder: 15€ 10-er Pack

Jetzt reservieren

So bedienen Sie die Polaroid 300

Einfacher geht es kaum: Sie drücken manuell den Aufnahmeknopf und die Polaroid 300 macht ein Foto. Wie bei einer Einwegkamera zählt sie herunter, so wissen Sie, wann Sie den Film wechseln müssen. Durch das Objektiv blicken Sie auf das Motiv, das Sie aufnehmen wollen. Zuvor stellen Sie den passenden Aufnahme-Modus ein, um das Bild den Verhältnissen anzugleichen. Tageslicht und starker Sonnenschein eignen sich für Aufnahmen draußen, wenn Sie eine Festivität ins Freie verlegen. Sollte das Wetter nicht so gut sein, benutzen Sie den Modus für bewölkten Himmel. Grelles Licht und Innenaufnahmen eignen sich für künstliche Lichtverhältnisse. Der Blitz aktiviert sich ganz automatisch, wann immer er benötigt wird, da müssen Sie sich keine Gedanken machen.